wattwandern wattwandern wattwandern Wat(t) sehen
beim Wattgehen
wattwandern Taschenkrebs Wattfuehrer

Anmeldung und Allgemeines

Wattwandern mit uns macht Spaß, ist informativ und ganz nebenbei tun Sie auch noch etwas für Ihre Gesundheit.
Auch wir sind immer wieder fasziniert von den Lichtspiegelungen, der Weite und den ständigen Veränderungen, die das Watt zu bieten hat.
Sie möchten mit uns laufen? Prima!
Suchen Sie sich eine Tour aus und melden sich bitte direkt oder telefonisch unter 0160/90504621  an.
Diese Nummer gehört der Strandkasse und  ist in der Saison von 10 bis 15 Uhr personell besetzt. Da auch die Strandkorbvermietung an der Strandkasse erfolgt, müssen Sie es vielleicht öfter probieren.
Dort ist auch unser Treffpunkt (siehe Wegbeschreibung).

Anmeldu
ngen sind für alle Watttouren erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist!

Gruppen über 10 Personen oder Gruppen, die spezielle Wünsche haben ( z.B. Kindergeburtstag, Frauenwattwanderung mit Schlickpackung, englischsprachige oder plattdeutsche Wanderung, usw.), erfahren unter >Kontakt< die Rufnummer für eine Terminabsprache.
Wir laufen, sobald die Temperaturen es zulassen, - also ca. Mitte Mai bis Ende September - , barfuß, evt. mit Turnschuhen oder dicken Socken. Vor Mitte Mai und ab Oktober ist es meistens zu kalt, um barfuß zu laufen, hier sind Gummistiefel die beste Lösung.
Auch wenn man barfuß unterwegs ist, sollte man auf eine wind- und wasserabweisende Oberbekleidung achten. Auf dem flachen Watt haben wir immer Wind und Sie fühlen sich einfach wohler, wenn Sie dann eine Windjacke dabei haben.

Beachten Sie auch folgende Punkte:
Wattwanderung erfolgen vorbehaltlich Wind und Wetter (bei Gewitterwarnung wird abgesagt)
• Kinder unter acht Jahren dürfen nur an Familienwattwanderungen teilnehmen,ein Erziehungsberechtigter muss Kinder/Jugendliche begleiten
• Laufen Sie keine Wattwanderung und besonders nicht die 4-stündige Inselwanderung, wenn Sie gesundheitliche Probleme haben;
   Herz- und Kreislaufkranke können auf Inseltouren nicht mit.
• Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.
• Gehbehinderten ist eine Teilnahme im Wattmobil evt. möglich.
• Hunde nehmen wir nicht mit.